Blog

In diesem Blog finden Sie Beiträge zu aktuellen Berufskrankheiten-Problemen (mit sozialpolitischem Hintergrund): gez.: MedDir a. D. Dr. Müsch

  • 11/05/2021 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Impfkampagne durch Betriebsärzte - dürfen die das?

    Laut Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) gehört "Impfen" überhaupt nicht zu den Aufgaben der Betriebsmediziner, denn die Mitarbeiter in den Betrieben sind ja gar nicht deren "Pati-enten" (vgl. HIPPOKRATES)!

    Mehr lesen
  • 07/05/2021 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    CORONA-Pandemie: Virologen, Epidemiologen...???

    Welche der in den Medien und von Politikern hofierten Virologen und Epidemiologen sind tatsächlich "Facharzt / Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie" ?

    Mehr lesen
  • 28/04/2021 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    1. Mai 2021 - Gedenkfeiern für Berufskrankheiten-Opfer: Fehlanzeige!?

    Selbstverständlich müßte Herrn H. Heil (SPD) als zuständigem "Berufskrankheiten"-Bundesminister (SGB VII/BMAS) vom 1. Mai-Veranstalter ein erstes Anspruchsrecht auf eine entsprechende Ansprache eingeräumt werden.

     

    Mehr lesen
  • 20/03/2021 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Steinmeiers Bilanz nach vier Jahren als Bundespräsident.

    Seit seinem Amtsantritt am 19. März 2017 verstarben etwa 10.000 Beschäftigte an einer präventablen (!) Berufskrankheit - überwiegend durch Berufskrebs – ohne irgendeine Form öffentlicher Anteilnahme durch den Bundespräsidenten.

    Mehr lesen
  • 16/12/2020 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Sieben Berufskrankheiten-Todesfälle tagtäglich!

    Wiederanstieg der "Todesfälle Berufserkrankter" von 2018 auf  2019 um 5 %  auf N = 2 581: 
    - Berufskrebs etc. sínd weiterhin arbeitsbedingte Todesursache Nr. 1 -

    Quelle: BMAS - Gesetzliche Unfallversicherung 2019 - Statistischer und finanzieller Bericht

    Mehr lesen
  • 30/11/2020 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    15 Jahre A. Merkel: Die Kanzlerin und die Berufskrankheiten (BK)-Todesfälle

    In der Amtszeit der Bundeskanzlerin von 2005-2020 sind laut amtlicher Statistik des Bundesarbeitsministeriums (BMAS ) ca. 37 000 BK-Opfer verstorben - ohne dass Sie in irgendeiner Form eine Beileidsbekundung dazu veröffentlicht hätte. 

    Mehr lesen
  • 30/11/2020 - MedDir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Infektionsschutz- und Präventionsgesetz ohne Berufskrankheiten-Regelungen

    Angesichts von ca. 42 000 000 sog. Vollarbeitern verwundert es sehr, daß deren ärztlicherseits  anzeigepflichtigen Berufskrankheiten-Probleme in beiden Gesetzen überhaupt nicht angesprochen werden - cui bono?

    Mehr lesen
  • 08/10/2020 - Meddir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Berufskrankheiten-Todesfälle (2010-2018)

    Die amtlichen Daten  (BMAS) über die häufigsten arbeitsbedingten Todesfälle werden als  Lebensprobleme im „Sozialstaat ohne Sozialverfassung“ dargestellt - mit aktuellen Hinweisen über COVID-19 als Berufskrankheit Nr. 31 01 Anlage 1 BKV.

    Mehr lesen
  • 09/06/2020 - Meddir a. D. Dr. Müsch 0 Kommentare
    Covid-19 / Berufskrankheit-Nr. 31 01

    Infektionskrankheiten wie z. B. Lungentuberkulose, Hepatitis, AIDS und aktuell auch Covid-19 können als - ärztlicherseits anzeigepflichtige -  Berufskrankheiten (BK) entschädigt werden.

    Mehr lesen