Berufskrankheiten-Todesfälle (2010-2018)

Die amtlichen Daten  (BMAS) über die häufigsten arbeitsbedingten Todesfälle werden als  Lebensprobleme im „Sozialstaat ohne Sozialverfassung“ dargestellt - mit aktuellen Hinweisen über COVID-19 als Berufskrankheit Nr. 31 01 Anlage 1 BKV.

Zitat: "Udo Steiner, Juraprofessor (em.) und Richter a. D. im 1. Senat (Sozialrecht) des BVerfG, sowie Giovanni Maio, Medizinethik-Professor (Universität Freiburg), verdanken wir, dass ein aktueller Diskurs zum Thema „Lebensprobleme“ angestoßen wurde, allerdings leider ohne dass auf Berufskrankheiten(BK)-Opfer exemplarisch eingegangen worden wäre."

 

Quellenangabe: Berufskrankheiten-Todesfälle - Lebensprobleme im "Sozialstaat ohne Sozialverfassung" - Arbeit und Arbeitsrecht (AuA ), 532-536, 2020

Einen Kommentar hinterlassen